Du bist gefragt:

Ergebnisse anzeigen
  • WERT
    72%
    (2544 Antworten)
  • WORT
    28%
    (1003 Antworten)
Zurück zur Frage
80
Kommentare
Wie leben wir Solidarität heute?

Du kannst noch 500 Zeichen eingeben.

Ein wertloses Wort hat auch eine Bedeutung!

antworten

Solidarität ist ein wichtiger Wert, der bei jedem Staatsbürger verankert werden sollte. Vielleicht kann diese Initiative ja eine wichtigen Teil beitragen: https://www.change.org/p/dienst-f%C3%BCr-alle

antworten

Die hiesige deutsche Väter wahren in Nürnberg 1947 Jahr verurteilt und gehängt. Jetzt die gleiche Verbrechen tut das hiesige deutsche Nachkommen. Von welchen Werten reden hiesige deutsche . Schon die Vereinte Nationen in Genf am 02.02.2009 fordern beenden in Deutschland Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Die Auftraggeber der Verbrechen : Staat; Justiz, Ärzte und Deutscher Bundestag.

antworten
helmut oberlerchner (68) – 12.09.2017, 11:07 Uhr

dieser kommentar ist sowas von richtig dafür gratuliere ich ihnen.

Wir leben es oberflächlicher, als noch vor 30 - 40 Jahren. Den meisten Menschen fehlt meines Erachtens das Bewusstsein und der Glaube daran, dass auch eine noch so kleine Unterstützung, Handreichung oder eben auch mal ein Lächeln oder ein Wort sehr viel bewirken kann. Und eh man sich´s versieht passiert halt lieber nichts, als das kleine Wenige, was getan werden könnte! Das sollte sich ändern - denn Solidarität macht MUT!

antworten

leider wird Solidarität im Alltag viel zu wenig gelebt.

antworten
helmut oberlerchner (68) – 12.09.2017, 11:03 Uhr

ganz deutschland zahlt solodaritätzuschlag und dann ists vorbei.in der BRD zählt nur GELD sonst nichts .

Solidarität kann, bei respektvollen Umgang mit Solidarität, ein Wert sein. Voraussetzung ist, dass Ausnutzung von Solidarität durch Missbrauch/ missverstandene Inanspruchnahme ausgeschlossen wird. Dies bedarf eines respektvollen Umgangs mit Solidarität jedes Einzelnen in der Gesellschaft.

antworten

Gut das es sowas gibt damit mussauch fernmündlich umgegangen werden .und ehrlich vor allen Dingen .irgendwie ist Solidarität ein Wort aber auch irgendwie ein Wert..das hat auch irgendwas zu bedeuten!

antworten

Gerade in der heutigen multimedialen Gesellschaft bedarf es Gegenpole im Sinne der Gemeinwohlorientierung. Zum Wohle der Allgemeinheit = zum Nutzen des einzelnen Menschen. Persönliche Ansprache vor Ort durch Menschen in den Dörfern und Städten von Vereinen und gemeinwohlorientierten Organisationen ist äußerst wichtig, um als Kitt in der Gesellschaft eine hohes Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen. Das stiftet Sinn und lässt uns hoffen...

antworten

Solidarität ist Wunschdenken ! Diejenigen,die Soldarität einfordern ,sind diejenigen die am wenigsten solidarisch sind . Das hat mich meine Erfahrung aus über 30 Jahren Ehrenamtlicher Arbeit gelehrt.

antworten

Für mich ist es ein Wert, da ich der Meinung bin, dass man sich immer für Schwächere, Ärmere oder irgendwie Benachteiligte einsetzen sollte. An manchen Tagen gehört man sicher selber zu einer dieser Kategorien, aber ein Lächeln oder ein freundliches Wort, kann man sicher immer weiter geben. Oft sind es diese kleinen Dinge, die uns den Tag retten, wenn wir selbst sie bekommen. Mir ist es eine Freude und ein Bedürfnis, dieses meinen Kindern vorzuleben und es an sie weiter zu geben.

antworten

Der Mensch ist ein Egoist. Die absurden Ideen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit existieren nur im Vokabular der sogenannten Werte der EU zur hemmungslosen Verdummung der Bevölkerung für ein sorgloses Schmarotzerleben von überflüssigen Faulenzern.

antworten
Ute (61) – 07.01.2016, 15:53 Uhr

Dieser Meinung bin ich auch. Es wird leider immer vergessen, dass Theorie und Praxis ein riesen großer Unterschied ist. Theoretisch geht fast alles, hört sich von den "Oberen" immer positiv an. Es sieht aber in der Praxis leider anders aus.

Danny (46) – 31.12.2015, 15:15 Uhr

Du sprichst mir aus der Seele

Es bedarf der Empathiefähigkeit, um Solidarität zu leben.

antworten

Solidarität ist das Fundament unserer Gesellschaft. Ohne Sie zerbricht unsere Wertvorstellung von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

antworten

Was Solidarität bedeutet sieht man immer wieder, wenn es zu Naturkatastrophen in Deutschland kommt. Ich erinnere an das Hochwasser der Elbe vor Jahren. Das hat viele zivile Helfer mobilisiert und Millionen Euro an Spenden. Auch für Flüchtlinge setzen sich zahllose Ehrenamtliche ein und Mitarbeiter in den Verwaltungen, siehe Lageso, Berlin, arbeiten bis zum Umfallen. Geplante Handelsabkommen wie TTIP und CETA politisieren viele Menschen.

antworten

Sie hatten geschrien wir wollen Kapitalismus , jetzt haben sie in bekommen in grausamer Form . Das Geld steht in Vordergrund und nicht der Mensch . Im Alten Testament stehen die Werte auf der Erde , der Mensch.

antworten
Marianne Joost (53) – 27.12.2015, 14:14 Uhr

der Kapitalismus ist ja nicht schlecht , solange der Mensch an 1 Stelle steht .......so das ein miteinander und nicht ein gegeneinander ist .......egal welcher Rasse man ist oder welcher Glaube da ist ....denn der Mensch ist Wertvoll .....so sollte man meinen .......dann schaut euch mal um ......das ist nicht überall so ......und dafür sollte man sich einsetzten ..für die Rechte und Würde des Menschen .denn das kostet nichts ...das Wort heißt Liebe

Leider wird Solidarität heute mehr ausgenutzt als noch vor Jahren! Deshalb muss man sich zwingen noch Solidarisch zu sein! Menschen die es echt brauchen sollten es auch ohne wenn und aber bekommen! Es wird mit vielen Geldern nicht mehr dort geholfen wo es wirklich notwendig ist sondern die Gelder werden auch für Leute gebraucht die es nur für wirtschaftliche Zwecke nutzen! Kinder in Afrika mit aufgeblähten Bäuchen müssen tatsächlich nur von Spenden leben alle anderen von Steuergelder...

antworten
Jürgen (56) – 28.12.2015, 22:57 Uhr

gebe ich dir 100 prozent recht, da wo es wirklich gebraucht wird und denen die echt nicht aus den Krisenregionen wegen ihrer wirtschaftlichen Situation(gelinde ausgedrückt) nicht weg können nicht geholfen wird und absolut keine Unterstützung erfahren und die Bombardierung der sogenannten zivilisierten Welt und den barbarischen Feldzug des IS-Staates ertragen müssen. In diesem schrecklichen Krieg leiden leiden sie auf unermessliche.

Habgier, Macht ,Selbstsucht und Egoismus !!!!! Nichts anderes ist dem Menschen mehr Wert ????

antworten

Die goldene Regel aller Religionen sagt es: "Behandele andere so, wie du selbst behandelt werden willst." Mehr braucht es nicht.

antworten

Materielle Schätze auf Erden zu sammeln fördert endlose gier.... Was reich macht und unvergänglich ist, ist Nächstenliebe, mit dem Herzen sehen und bedingungslos handeln! Dieser Reichtum überflutet ein jedes Herz, welches mit keinem Geld der Welt zu kaufen gibt. Close your eyes, and See With your Hard,What You feel is a pease of heaven....

antworten

Die größte scheinbare Solidarität ist oft doch nur Betroffenheit....und warum ? Jeder nur sich selbst der Nächste ?

antworten
piri (44) – 25.12.2015, 18:52 Uhr

exat! alles nur verlogenes theater

Solidarität? Für die Masse ein Fremdwort - so nach dem Motto: wat is dat dann???? Unsere Gesellschaft hat sich negativ verändert - fast jeder ist sich selbst der Nächste. Schade um die Zeit, in der ich noch Kind war - damals war Hilfe und Hilfsbereitschaft so alltäglich wie essen und trinken. Heute sucht man überwiegend vergebens nach denen, die noch solche Tugenden leben.

antworten

Solidarität wird in kleinen, von engagierten Menschen gelebten und praktizierten Einrichtungen gross geschrieben. Solidarität in der Verantwortung des Einzelnen scheint mir leider den meisten Menschen als Wort der Verantwortungslosigkeit zu dienen. Frohe Weihnachten.

antworten

Stimmt jeder mensch sollte es wert sein das man schaut und hilft........ nur leider geht mal vor die Tür in einer Gesellschaft voller Egoisten erst ich dann lange zeit nichts ist leider das Motto da draußen

antworten

Jeder Mensch sollte es wert sein,das sich jemand um ihn kümmert

antworten
Schneider (63) – 24.12.2015, 10:23 Uhr

Leider sind das in der heutigen zeit leider nur Worte.mehr kann mann leider nicht mehr dazu schreiben

Das könnte Dich auch interessieren

Bring Dich ein Projekte

Hoffnung in dunklen Stunden

Der Alltag mit einem unheilbar kranken Kind ist schön und herausfordernd zugleich. Das Sorgentelefon Oskar ist für betroffene Familien da.
Mehr erfahren
Mitmachen

Jedes Los hilft

Wir wollen Menschen dafür begeistern, anderen Menschen zu helfen. Mit einem Los der Deutschen Fernsehlotterie können auch Sie ganz einfach Gutes tun.
Mehr erfahren
Zurück nach oben